programm header 1200x370

Logo 

13. BIS 21. NOVEMBER 2020
A-5400 HALLEIN

KARTEN & INFORMATION


➥ bitte hier klicken

 

Logo 

13. BIS 21. NOVEMBER 2020
A-5400 HALLEIN

KARTEN & INFORMATION


➥ bitte hier klicken

Freitag | 13. November 2020 | 20:00 Uhr


kultur:plattform St. Johann | Ingenieur-Ludwig-Pech-Straße 7, 5600 St. Johann im Pongau


STRINGS THROUGH THE WORLD
EINE KOOPERATION MIT DER KULTUR:PLATTFORM ST. JOHANN

Salvatore Seminara ist vielfach aktiv als Konzertgitarrist, Komponist, Lehrer und Organisator von diversen Musikveranstaltungen. Seine intensive künstlerische Tätigkeit hat ihn, von seiner Heimat Italien ausgehend, durch ganz Europa bis nach Argentinien, Mexiko, Israel und Russland geführt, wo er im Rahmen vieler renommierter Festivals aufgetreten ist.
Seminara tritt darüber hinaus immer wieder als Leiter diverser Meisterkurse sowie als Jurymitglied zahlreicher internationaler Wettbewerbe in Erscheinung. Der Gitarrist konzertiert neben seinen solistischen Aktivitäten unter anderem als Mitglied verschiedenster Kammermusik­ensembles, etwa im Duo mit Geige, Flöte und Violoncello sowie mit Streichquartetten wie zum Beispiel dem Ensemble des nationalen italienischen RAI Sinfonieorchester.
Derzeit musiziert er oft als Teil des Se.Go.Vi.O Quartetts, dessen Gründer er ist. Seminara kann des Weiteren auch auf zahlreiche Auftritte als Solist mit renommierten Orchestern wie dem Orchester “Pomeriggi Musicali”, dem “Orchestra Giovanile Italiana”, dem Haydn Orchester Bolzano und Trento sowie dem nationalen “Rai” Orchester verweisen. Er ist Gründer und künstlerischer Leiter des “Ossola Guitar Festival”, welches 2020 zum 24. Mal stattgefunden hat. Als Komponist werden seine Werke von DUX (Deutschland) und Les Productions d’Oz (Kanada) verlegt.

Lanzinger Trio Welt Raum Volks Musik
Mit 169 Saiten durch die unendlichen Weiten der Musik! Das Lanzinger Trio lädt mit Hackbrett, Zither und Gitarre zu einer Entdeckungsreise der besonderen Art ein. Der traditionelle Stubenmusik-Klang ist der Fixstern, um den Komalé Akakpo, Jörg Lanzinger und Hannes Mühlfriedel immer wieder kreisen. Von dort aus sind der Experimentierfreude keine Grenzen gesetzt: Rock, Pop, Jazz und Folklore finden Eingang in die unvergleichlichen Eigenkompositionen.
Obgleich das Lanzinger Trio (fast) nur instrumental spielt, hat es doch viel zu erzählen. Ihre Saitenmusik-Geschichten beschreiben Erlebnisse aus dem Alltag oder erzählen filmreife Fantasy-Stories. Immer wieder setzen sich die drei Profimusiker auch augenzwinkernd mit sprachlichen und menschlichen Eigenheiten des schwäbischen Paralleluniversums auseinander.
Ebenso beliebt wie die Musik sind die fast schon kabarettistischen Präsentationen des Lanzinger Trios. Und mit ihrer Energie und außer­irdischen Spielfreude bringen die drei Schwaben bei ihren Auftritten im In- und Ausland den Saal zum Abheben! Für seine Arbeit erhielt das Lanzinger Trio jeweils einen 2. Preis beim „Fraunhofer-Volksmusikwettbewerb 2015“ und der „Goldenen Zither 2013“.

Regulär 10 € | Mitglieder des Vereins Netzwerk Gitarre Hallein 7 € | Ermäßigt 5 €
inklusive Eintritt in das Stille Nacht Museum Hallein
Festivalpass: Regulär 35 € | Mitglieder 20 € | Ermäßigt 16 €
(gilt für alle Konzerte des Festivals)

Die Karten & Informationen bitte hier einsehen.

Zur Programmübersicht